Flughafen Amsterdam Schiphol

Flughafen Amsterdam Schiphol

Schiphol ist einer der meistfrequentierten Flughäfen in Europa und darum auch für deutsche Flugreisende interessant. Amsterdam Schiphol kannst Du sowohl mit dem Auto, als auch mit der Bahn sehr gut erreichen. Kommst Du von weiter weg und geht Dein Flug schon früh am morgen? Dann solltest Du eventuell eine Übernachtung am Flughafen in Betracht ziehen.

Reiseziele

Schiphol ist der Heimatflughafen von KLM. Des Weiteren bietet der Flughafen auch Transavia, TUI fly, Corendon und Easyjet eine Heimstätte. Mit diesen Fluggesellschaften kannst Du zahlreiche Reiseziele direkt anfliegen. Darüber hinaus nutzen viele große Linienfluggesellschaften Schiphol als europäisches Drehkreuz, so dass Du mit einem Transfer z.B. über Paris oder Dubai in fast jeden Winkel der Welt fliegen kannst.

Easyjet, Transavia, Vueling, IberiaExpress und Pegasus bieten günstige Flüge ab Schiphol an. Während Ryanair hier nur einige wenige Ziele anfliegt. Ein weitaus größeres Angebot an Billigflügen findest Du am Eindhoven Airport.

Auf der englischsprachigen Wikipedia-Seite von Schiphol gibt es eine ausführliche Übersicht über alle Reiseziele, wohin Du von diesem Flughafen aus hinreisen kannst.

Günstige Flugtickets

Bist Du auf der Suche nach Billigflügen ab Amsterdam Schiphol mit einem bestimmten (oder unbestimmten) Reiseziel? Dann ist Skyscanner ein guter Ausgangspunkt: Suche am Besten Flüge von „Amsterdam“ nach „überall“ über den ganzen Monat oder das ganze Jahr hinweg. Außerdem sind Kayak und Google Flights gute Vergleichsseiten. Alle gerade genannten Websites verfügen über eine praktische Funktion, die es Dir ermöglicht, die günstigsten Ticketpreise auf einer Weltkarte anzuzeigen.

Ist Dein Reiseziel nicht allzu weit von Dir entfernt ist? Ziehe dann in Betracht, statt des Flugzeugs den Zug oder Bus zu nehmen. Besser für die Umwelt und weniger Ärger mit Sicherheitskontrollen! Darüber hinaus kommst Du mit Bus und Bahn meist im Stadtzentrum an. Informiere Dich hinsichtlich der Fahrzeiten und – preise am besten direkt bei Deutschen Bahn und bei Flixbus.

ÖPNV

Schiphol is problemlos mit den Zug zu erreichen. Sogar nachts kannst Du von verschiedenen niederländischen Großstädten aus mit der NS (Niederländische Eisenbahn) zum Flughafen fahren. Wenn Du aus Deutschland oder Belgien anreist, ist es ebenfalls einfach zum Flughafen zu gelangen. 

Verschiedene lokale Buslinien verkehren zwischen den Flughafen und Städten wie: Amsterdam, Haarlem en Hoofddorp. Darüber Hinaus verbindet Flixbus mehrere Städte mit den Flughafen.

Mit dem Taxi nach Schiphol

as Taxi ist die bequemste Art um nach Schiphol zu reisen. Bei einer Gruppe von mehreren Reisenden muss diese Option überhaupt nicht teuer sein, auch wenn Du Dich etwas weiter vom Flughafen entfernt befindest. Vergleiche die verschiedenen Taxi-Anbieter mit Booking.com (für Taxis bis zu 16 Personen). Für größere Gruppen kannst Du übrigens auch einen kompletten Bus mieten.

Mit dem Auto

Der Flughafen Schiphol befindet sich direkt an der Autobahn A4. Der Flughafen ist sehr gut mit dem Auto zu erreichen (Routenplaner). Die günstigsten Parkplätze am Flughafen befinden sich auf dem Langzeitparkplatz P3 oder beim P4 einen Basisparkplatz. Ein Bus bringt Dich von diesen Parkplätzen aus zum Terminal.

In der Nähe des Flughafens befinden sich einige Parkplätze, die in der Regel über günstigere Parkmöglichkeiten verfügen. Du kannst Dich auch für Valet-Parking oder ein Park, Sleep & Fly-Arrangement entscheiden. Kostenlose Parkplätze in der Nähe des Flughafens Schiphol sind ebenfalls vorhanden. Ausführliche Informationen zum Parken stehen auf unserer Seite Parken am Flughafen Schiphol.

Auto mieten

Selbstverständlich gibt es am Flughafen Schiphol viele Mietwagenfirmen. Du kannst die verschiedenen Anbieter und Preise mit Rentalcars.com vergleichen. Eine One-Way-Autovermietung, bei der Du den Wagen zum Beispiel in Deinem Heimatort leihst und am Flughafen zurückbringst (oder andersrum), haben auch einige Anbieter im Portfolio. Meistens bezahlst Du für diesen Service einen Aufpreis.

Car sharing

Übrigens Car2Go hat auch einen Abgabe-/Abholpunkt auf Schiphol, wenngleich Du  in einem Smart-Autos nicht allzu viele Passagiere und Gepäckstücke transportieren kannst. In den Niederlanden ist Car2Go derzeit nur auf Schiphol, in Amsterdam und in Amstelveen aktiv.

Übernachtungsmöglichkeiten auf Schiphol

Auf dem Flughafen selbst und in unmittelbarer Nähe von Schiphol befindet sich eine große Auswahl an Hotels. Es gibt zudem zwei Hotels außerhalb der Pass- und Sicherheitskontrolle. Statt auf dem Flughafen kannst Du natürlich auch im Zentrum von Amsterdam übernachten. Im Terminal auf einer Bank schlafen ist möglich, solange Du eine Bordkarte oder ein Flugticket für den nächsten Tag vorzeigen kannst.

Besucherservices

Schiphol verfügt über jede Menge Annehmlichkeiten für Reisende: einschließlich Läden, Gaststätten, Duschen, Aufenthaltsräume, gratis WLAN und Gepäckschließfächer.

Gastronomie

Auf Schiphol gibt es ein riesiges Angebot an Ess- und Trinkgelegenheiten, sowohl vor als auch hinter der Sicherheitskontrolle. Auf dem Schiphol Plaza sind unter anderem Burger King und Starbucks 24 Stunden am Tag geöffnet. Auch auf der Luftseite gibt es eine Reihe von Restaurants und Cafés, die immer offen sind. Fast alles auf Schiphol ist teuer. Am Schiphol Plaza bekommst Du beim Supermarkt “AH to go” und bei dem Supermarkt “Food Village” den günstigsten Kaffee und die preiswertesten Sandwiches.

Duschen

Wusstest Du, dass Du am Flughafen Schiphol kostenlos duschen kannst? Die Duschen liegen hinter der Passkontrolle zwischen den Piers E und F. Die Duschkabinen sind allerdings nicht so leichts zu finden, sie befinden sich im ersten Stock, gegenüber von der Sicherheitskontrolle für ankommende Transferpassagiere. Folge am besten den Hinweisschildern zur Ersten Hilfe: Die Duschen sind in der Toilette nebenan. Konsultiere auch die Karte der Terminals (und gebe in die Suche „Dusche“ ein). Du solltest Deine eigene Seife und ein Handtuch mitbringen. 

Im Yotelair und im Mercure Hotel, die sich beide hinter der Passkontrolle befinden, stehen Dir ebenfalls gegen eine Gebühr 24 Stunden am Tag Duschen zur Verfügung. Die Dusche im Yotelair (über Lounge 2) kostet 17,50 € und beim Mercure Hotel (über Lounge 3) zahlst Du 19,50 €. Für diesen Preis kannst Du eine Dreiviertelstunde lang duschen, Handtücher und Kosmetikartikel sind inklusive.

Wenn Du viel Zeit mitbringst, kannst Du Dir auch einen Tagespass für Sheraton Fitness & Spa (auf der Landseite) gönnen. So ein Pass kostet 30 € und ermöglicht Dir die Nutzung des Wellnessbereiches des Sheraton Hotels, inklusive Fitnessraum, Sauna, Regenwalddusche und Dampfbad. Die Tageskarte ist zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr an der Hotelrezeption erhältlich. 

Lounges auf Schiphol

Einige Fluggesellschaften haben ihre eigenen Lounges auf dem Flughafengelände von Schiphol. Diese sind meist nur für Business- und First-Class-Passagiere oder Passagiere mit einem hohen Vielfliegerstatus zugänglich. Die Aspire Lounges kann gegen eine Gebühr (oder kostenlos mit Priority Pass) von allen Passagieren betreten werden. Eine Übersicht über alle Lounges (mit Benutzerbewertungen) findest Du auf Lounge Buddy. Im Allgemeinen kannst Du Dich bis zu 3 Stunden in einer Lounge aufhalten. Alle Lounges sind nachts geschlossen. 

KLM Crown Lounge

Die brandneue KLM Crown Lounge (im Non-Schengen-Bereich) ist die Lounge für die Passagiere von KLM, Air France und SkyTeam. Diese riesige Lounge ist eingeteilt in mehrere Themenbereiche: Polder, Meer, Stadt und Holländische Berge. Jeder Themenbereich hat seine eigene Atmosphäre und die dazugehörigen Dienstleistungen. In der Lounge kannst Du dich am Buffet mit warmen und kalten Speisen bedienen, Du kannst Dir ein Bier zapfen, Dich in den bequemen Stühlen entspannen oder an einem der Schreibtische arbeiten. Es stehen Dir auch Duschen und Schlafkabinen zur Verfügung (Tipp: online im Voraus buchen).

Im Schengen-Raum gibt es eine etwas kleinere Crown Lounge ebenfalls von der KLM mit ähnlichen Services. Wenn Du einen Skyteam-Flug gebucht hast, steht Dir diese Lounges ebenfalls gegen eine Gebühr: ab 55 € (65 € an der Tür) zur Verfügung.

Andere lounges

Diverse Fluggesellschaften unterhalten ebenfalls Lounges auf Schiphol. So gibt es beispielsweise die Star Alliance Lounge (vor allem für Lufthansa-Passagiere) und verfügt auch British Airways über eine eigene Lounge (die auch für Partner von One World zugänglich ist). Außerdem gibt es noch die Privium Lounge für Mitglieder von Privium und Eigentümer von American Express Platinum.

Aspire Lounges

Wenn Du nicht über einen Lounge-Zugang verfügst, kannst Du die Aspire Lounges gegen eine Gebühr nutzen. Für 25 € erhälst Du hier leichte Snacks, Getränke, Zeitungen und Zeitschriften. Internet und Duschen (nur in Nicht-Schengen) kosten allerdings extra. Du findest die Lounges auf der Luftseite, sowohl im Schengen-Bereich (Lounge 26) als auch im Non-Schengen-Gebiet (Lounge 41). Den Eintritt begleichst Du am Eingang Du kannst aber auch online im Voraus. Diese Lounges sind ebenfalls kostenlos, wenn Du einen Priority Pass mit Prestige-Mitgliedschaft besitzt.

Internet

Schiphol bietet Reisenden gratis WLAN. Zudem gibt es einige kostenfreie Internetzentren, wo Du PC´s mit Internetzugang benutzen darfst. (Übrigens gibt es auch ein Internetzentrum am Schiphol Plaza, welches von der Security verwendet wird.) 

Gepäckservices

Es gibt ein Gepäckdepot auf Ebene -1 zwischen den Ankunftshallen 1 und 2. Die Kosten betragen € 6/9/12 pro Gepäckstück (Handgepäck, Koffer oder Reisetasche, Sperrgepäck) für 24 Stunden (für maximal 30 Tage). An der Garderobe zahlst Du € 2,50 pro Tag pro Kleidungsstück. Äußerst praktisch wenn Du zum Beispiel eine dicke Winterjacke dabei hast! Das Depot is 24 Stunden geöffnet.

An der Luftseite in Lounge 1, 2 und 3 befinden sich Gepäckschließfächer. Diese Schließfächer kosten € 8 für 24 Stunden und können höchstens für 7 Tage angemietet werden. 

Auch am Amsterdamer Hauptbahnhof befinden sich Gepäckschließfächer. Für ein kleines/ großes Schließfach zahlst Du € 7,50/11 pro 24 Stunden. Du kannst höchstens 72 Stunden lang ein Schließfach in Beschlag nehmen. Achtung: die Schließfächer sind zwischen 1.00 und 5.00 Uhr nicht zu erreichen!

Foto: Gerard van der Schaaf / CC BY 2.0 / angepasst

Teilen:

Facebook
Twitter
Email
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.